fbpx

Der Traum von der Weltreise. Wie oft hast du ihn schon geträumt? Wie oft hast du dich schon in Gedanken in fremden Ländern gesehen, Piña Colada schlürfend, dem Rauschen des Meeres folgend oder in festen Wanderschuhen auf Entdeckungstouren hoch über den Dächern dieser Welt? Diese tiefe Sehnsucht nach Reisen, Abenteuer und dem Hauch von Freiheit, die jede Pore deines Körpers beben lässt.

Ein Gefühl ganz tief in einem drin,

das einem vor Freude aufspringen lässt, gefolgt von dem Gedanken, der einem in jenen Moment wieder ins sogenannte echte Leben zurückholt: Keine Zeit, kein Geld, „Ich muss doch arbeiten und Geld verdienen“ und vielleicht, wenn man ehrlich zu sich selbst ist, „Was würden denn die anderen sagen“. So etwas macht man doch schließlich nicht, das ist doch nur was für Aussteiger und die Frage „Will ich denn wirklich alles zurücklassen, was ich mir aufgebaut habe?“ steht auf einmal im Raum.

Und schon wird aus dem Traum von der Weltreise ein Albtraum, den man besser nicht zu Ende denkt, bzw. gleich im Keim erstickt.

Aber was wäre, wenn du ihn einfach mal zulassen würdest?

Ja, was wäre dann eigentlich? Kostet er dich wirklich „dein Leben“? Gibt es wirklich nur entweder oder? Heißt das etwa, man müsse sich zwischen der Arbeit in Form von Qual und Vergnügen in Form von Freizeit entscheiden? Kann das wirklich sein?

Du glaubst von dir, dass du offen bist und du spürst, dass es da noch mehr geben muss im Leben, richtig? Dann öffne dich für all die Möglichkeiten, die es gibt. Und es gibt unendlich viele, wenn du dich erst mal befreist, von all den einschränkenden Denkweisen. Wenn du die Dinge hinterfragst. Oder gar diejenigen fragst, die so eine Reise schon gemacht haben. Du wirst sehen, dass eine Weltreise gar nicht so ein schwieriges Unterfangen ist, wie dir die Gesellschaft glauben schenken will.

Mal ehrlich,

Mal ehrlich,

wenn man jetzt mal davon ausgeht, dass die meisten beim Traum von der Weltreise über ein Jahr reden. Das ist nur ein Jahr. Hast du mal überlegt, wie viele Jahre du lebst? Was ist da ein Jahr? Das fällt dir am Ende der Reise gar nicht auf, dass du weg warst, mit Blick auf die Hiergebliebenen. Die werden sich vermutlich gar nicht bis kaum verändert haben. Sie haben alle noch die gleichen Probleme, mit dem einzigen Unterschied, dass sie größer geworden sind. Weil sie eben nichts verändert haben und dadurch frustrierter werden den je, sofern sie vorher schon unzufrieden waren.

Wenn du von etwas immer und immer träumst und du es nie in die Tat umsetzt, kann es dich nur unzufrieden machen. Du unterdrückst so deine natürlichen Bedürfnisse, die bei jedem etwas anders sind. Also frag dich, ob du wirklich unzufrieden bleiben willst, und dann frag dich, was du wirklich willst.

Denn dieses eine Jahr Weltreise wird für dich, vorausgesetzt es ist wirklich dein Traum, – schau dir dazu meine neues kostenloses 3 Tages Abenteuer Weltreise Entdecker-Camp an, in dem ich dich von der Idee der Weltreise bis hin zur Entscheidung dafür oder dagegen mitnehme – , ganz großartig werden. Es wird sich deutlich länger anfühlen als ein Jahr. Denn

jeder Tag wird anders sein, voller toller und spannender Erlebnisse,

jeder Tag wird anders sein, voller toller und spannender Erlebnisse,

in denen du viele deiner anderen kleinen Träume erfüllen kannst. Du wirst dich selbst und das Leben noch besser kennenlernen. Das passiert dann wie auf wundersame Weise ganz automatisch. Innerer Frieden garantiert. Warum? Weil du einfach nur dem folgst, was dir Freude bereitet.

Heißt das, dass alles auf deiner Weltreise nur super duper sein wird?

Nein. Aber es nimmt dich nicht mehr so mit, wie zu Hause in deiner Komfortzone. Wenn du da draußen bist wächst du, und zwar permanent. Was kümmert dich da ein verpasster Bus, wenn du an einer Bushaltestelle stehst und du dem bunten Treiben fasziniert zuschauen kannst und in Kontakt mit Einheimischen kommst.

Vielleicht läufst du dir, wie ich, bei einer mehrtägigen Wanderung die Füße wund. Hörst du deswegen mit der Wanderung auf, nein, dafür gibt es überhaupt keinen Grund. Die Freude am Neuen überwiegt hier dem Schmerz. Wenn du allerdings weiter in deiner Komfortzone bleibst, richtest du deinen schmerzenden Füßen in so einem Fall viel zu viel Aufmerksamkeit, folglich Schmerzen sie mehr.

Kann es sein, dass du überfallen wirst, ja, muss aber nicht sein, vor allem wenn du Strategien kennst, wie man das vermeidet. Mir ist dergleichen glücklicherweise in 6 Jahren im Ausland (Weltreise, Kanada, Kolumbien) nicht passiert und für diejenigen, die überfallen worden sind, schienen die Erfahrungen einer Weltreise, ein größerer Gewinn zu sein als deswegen ihre Reise abzubrechen.

Ist das für den Durschnittsurlauber der reinste Albtraum? Ja, aber der bleibt ja auch lieber die restlichen 326 Tage des Jahres auf seiner Coach sitzen. Übertreibe ich etwas, bestimmt. Aber

ich will, dass du aufstehst für dich und deinen Träumen folgst.

Du hast in diesem Körper nur ein Leben, willst du das verschlafen, nur weil du deine schöne lieb gewonnene Komfortzone nicht verlassen willst? Da draußen wartet alles, wonach du dich sehnst. Und arbeiten kannst du nach der Weltreise immer noch, den Rest deines Lebens. Und vermutlich weißt du nach der Reise auch mit was du dein Geld verdienen willst. Also,

Tue, was du liebst und du bist zufrieden.

Folge deiner Sehnsucht. Mach dir vorher aber bitte klar, dass es auch deine ist und du es nicht machst, weil es jetzt hipp oder schick ist.

Echt kaum zu glauben, als ich zur Weltreise los bin, gab es noch nicht die vielen tollen Möglichkeiten und Hilfen, die es jetzt glücklicherweise wie Sand am Meer gibt, um ein Sabbatical zu nehmen oder sich Informationen zu beschaffen. Da lese ich doch, ca. 5 Jahre später (nachdem ich meiner Weltreise angetreten bin), dass heutzutage Schulabgänger erst mal auf eine Weltreise gehen, weil es jetzt zum guten Ton zum Lebenslauf gehöre. Mal so am Rande: 5 Jahre zuvor war es noch ein Karriereknick. Jetzt stecken die meisten (mit 20 Jahren) in einem Travel Burnout, weil sie versuchen, in kürzester Zeit mehr Länder anzuschauen als ihre ehemaligen Mitschüler. Ja sag mal, gehts noch. Da ist das Ziel ja aber mal weit verfehlt. Und dann ist es ja kein Wunder, wenn der Traum von der Weltreise im reinsten Albtraum endet.

Wenn du nicht tust, was du liebst, ist das einfach ganz große Scheiße. Wie willst du da jemals zufrieden sein?

Deshalb auch eine ganz große Bitte an dich, wenn du die Weltreise machst, nur weil man es neuerdings gemacht haben muss. Lass es bleiben. Das wird dir nichts bringen.

Wenn der Traum von der Weltreise aber das ist, was du dir aus tiefstem Herzen wirklich wünschst,

du aber noch nicht den Absprung schaffst, um daraus ein klares JA, also eine Entscheidung dafür zu machen, bzw. du den Traum noch nicht so richtig zulässt, weil du glaubst du bräuchtest eine Arbeit, der Moment wäre nicht günstig, auf deinem Konto gähnende Leere herrscht oder oder oder dann lade ich dich ganz herzlich dazu ein in mein

kostenloses 3-Tages Abenteuer Weltreise Entdecker-Camp

zu kommen. Dort bekommst du einen tieferen Einblick in das Thema Abenteuer Weltreise. Gleich am ersten Tag machen wir erst mal mit ein paar Irrglauben über eine Weltreise Schluss. Am zweiten Tag guckst du, ob es wirklich dein Traum ist, den du jetzt leben willst, oder, ob dein Weg in die Veränderung vielleicht doch ein anderer ist. Am dritten Tag stellen wir uns den Bedenken eine Weltreise zu machen. So das du am Ende eine gute Entscheidungsgrundlage hast.

Ein Irrglaube mal vorab: Eine Weltreise sei teuer. Das stimmt so nicht! Wenn du im Luxus schwelgen willst ja, aber glaubst du, dass du da dein Abenteuer findest, wonach du auf der Suche bist?

Du bist neugierig geworden? Dann klick hier und du erfährst mehr über das Entdecker-Camp. Ich sage dir, das wird einfach großartig. Ich bin damals schier ausgeflippt vor Freude, als ich mich endgültig für die Weltreise entschieden hatte und ich habe es nie bereut.

Was hält dich noch ab von deinem Traum von der Weltreise? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Von Herzen

Von Herzen Sandra Voit

Sandra

Lass Deine Träume wahr werden!

Schreib einen Kommentar